Gerätehaus mit Flachdach im Onlineshop

Gerätehaus mit Flachdach

Gerätehaus mit Flachdach

Wer seinen Garten intensiv nutz und aufwändig pflegt, benötigt dazu zahlreiche Geräte, Gegenstände und Utensilien. Gartenarbeit wird dabei von den meisten Menschen als anregend und erholsam zugleich empfunden: die vielseitigen Aktivitäten in der Natur und an der frischen Luft sind gesund und ein schöner Gegensatz zu Alltagsstress und Hektik. Aus diesem Grund sollte die Ausstattung mit Gartengeräten aller Art so optimal wie möglich ausfallen, damit alle notwendigen Arbeiten gut von der Hand gehen und Spaß machen. Und damit alle Geräte und Utensilien praktisch und sauber untergebracht sind, empfiehlt sich ein Gerätehaus mit Flachdach als fertiger Bausatz zur Selbstmontage.

Gerätehaus mit Flachdach: vielseitig einsetzbar

Zahlreiche Garten- bzw. Gerätehäuser sind in Design und Ausstattung einem Haus schon recht ähnlich, zum Beispiel bezüglich der Dachform und der Zahl der Fenster. Wer mit seinem Gerätehaus im Garten optisch einen interessanten Gegensatz einbringen möchte, wählt ein Modell mit Flachdach. Diese Dachform ist sowohl praktisch in der Montage als auch ein ansprechender Hingucker, den es nicht überall gibt. Somit verbindet diese Form der Gartenhäuser praktische und ästhetische Vorzüge miteinander - und dies zu günstigen Preisen und in unterschiedlichen Größen.

Alles für den Garten optimal untergebracht
Das Gerätehaus mit Flachdach bietet viel Raum für alle Dinge, die im Garten ständig gebraucht werden. Spaten und Harken, Rasenmäher und Heckenscheren, Blumentöpfe und Rindenmulch - um nur einige der vielen Utensilien zu nennen, die bei der Gartenarbeit ständig eingesetzt werden. Diese Geräte und Dinge in Gerätehäusern zu lagern statt in Wohnhaus, Garage oder Keller, spart lange Wege und hält den Schmutz draußen. Auch spart es viel Platz, wenn die Gartengeräte nicht im Wohnhaus oder in der Garage untergebracht werden müssen.
Wenn zahlreiche kleine Teile wie Handschuhe, Rosenschere und Pflanztöpfe im Gerätehaus aufbewahrt werden, empfiehlt sich der Einbau von Regalsystemen, die, da die Wände aus Holz sind, ganz einfach an den Innenwänden verschraubt werden. Somit ist alles übersichtlich untergebracht, kann auf einen Blick gefunden werden und die Mitte des Raumes bleibt frei für größere Gegenstände wie Rasenmäher und Säcke mit Blumenerde. Gartengeräte mit Stielen, zum Beispiel Rechen und Spaten, lassen sich mit speziellen Wandaufhängungen ebenfalls an den Wänden anbringen und mit einem Handgriff abnehmen und wieder aufhängen.

Große Auswahl hochwertiger Modelle
Beim Gerätehaus mit Flachdach besteht ein umfassendes Angebot an verschiedenen Designs und Größen. Sie werden als robuste Blockbohlenhäuser zusammengesetzt, was auch Heimhandwerkern mit etwas Erfahrung leicht möglich ist. Die Dachneigung kann dabei ebenso gewählt werden wie die Größe. Gerade bei der Größe der Gerätehäuser gibt es einen großen Spielraum: Zwischen Maßen von 2,5 x 2,5 bis 2,5 x 4 Metern ist alles möglich. Sowohl für kleine als auch für große Gärten kann das jeweils passende Haus gewählt werden - oder auch entsprechend der Menge der Geräte und Gegenstände, die im Gartenhaus Platz finden sollen. Für den Aufbau des Gartenhauses genügt die entsprechende Grundfläche als gleichmäßig ebene Fläche. Die meisten Gerätehäuser sind wahlweise ohne oder mit Fußboden erhältlich, wobei für jedes Modell eine vorbereitete Fläche mit Stein- bzw. Gehwegplatten die beste Grundlage ist.
Einige Ausführungen sind an einer oder zwei Seiten mit einem größeren Dachüberstand oder Anbau und Stützsäulen versehen, die als Terrasse oder Regenschutz dienen, beispielweise für zu lagerndes Brennholz, das dann nicht dem Regen ausgesetzt ist.

Beste Qualität für eine lange Lebensdauer
Die Hölzer für die Gartenhäuser sind sorgfältig ausgewählt und durch das bewährte Kesseldruckverfahren imprägniert. Dies sorgt für einen guten Schutz gegen Wind und Wetter. Die Dachneigung spielt immer dort eine Rolle, wo der Standort des Gerätehauses mit Flachdach größeren Niederschlagsmengen ausgesetzt ist, etwa an einem exponierten Ort. Soll das Gerätehaus mit Flachdach unter einem Baum stehen, empfiehlt es sich zuvor die Belastung und den Pflegeaufwand abzuschätzen, der durch den Laubfall im Herbst entsteht - eventuell ist es ratsam das Gartenhaus in einiger Entfernung vom Baum zu platzieren.

Selbst montieren und Geld sparen
Die Produktpalette hochwertiger Gerätehäuser mit Flachdach ist sehr groß und ermöglicht es die Häuser mit relativ wenig Aufwand zu bestellen und selbst aufzubauen. Alle Komponenten sind präzise vorgefertigt, lassen sich gut zusammensetzen und eine ausführliche Anleitung mit allen benötigten Kleinteilen gehört selbstverständlich zum Lieferumfang. Und sobald das Gartenhaus mit seiner ansprechenden Dachform steht, können alle Geräte und weiteren Dinge dort einziehen - und die Gartenarbeit macht noch mehr Spaß als zuvor.